Flyff Ziel von Cyberverbrechern ???

Neuigkeiten und Ankündigungen, immer aktuell
Benutzeravatar
ghedi
Beiträge: 841
Registriert: 14. Dez 2011, 17:21
Wohnort: Kreis Unna

Flyff Ziel von Cyberverbrechern ???

Beitragvon ghedi » 13. Apr 2013, 14:51

Schon am Osterwochende mussten sich Zahlreiche Spieler über ein verstärktes Aufkommen von DC's beklagt. Ständige Disconnects, Laggs und Einlogprobleme haben das Spiel teilweise zum erliegen gebracht.

Dieses Wochende scheint sich das ganze wiederholt zu haben. Doch eins ist nun klar! Dies liegt nicht an dem Spiel, der Servertechnik oder den GM's. Flyff wurde zum Ziel eines Cyberangriffs:
Unsere Server standen, und stehen zurzeit immer noch, unter schweren DDoS-Angriffen. Der Grund, weshalb wir diese Information noch nicht früher mit euch geteilt haben ist, dass wir erst absolut sicher sein wollten, dass diese Angriffe bösartiger Natur sind und nicht nur vorübergehend stattfinden.
Welches Ziel sich hinter diesem kriminellem Vorhaben verbirgt ist nicht klar.
Dieskutiert mit uns hier über die neusten Ereignisse.

- LoLxD - News -
Bild
Benutzeravatar
Kiryi
Komplett behindatZ
Beiträge: 10801
Registriert: 12. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Saint City
Kontaktdaten:

Re: Flyff Ziel von Cyberverbrechern ???

Beitragvon Kiryi » 13. Apr 2013, 15:10

Das erklärt einiges. Diesmal läuft das ja anders als sonst. Also DCs mit Meldung sind ja mittlerweile eigentlich eine Seltenheit gewesen und außerdem passiert es auch vermehrt, wenn man gar nichts tut. Zuvor gab es gab es weniger Probleme, wenn man die Exen nicht anrührte. (So sind zumindest meine Erfahrungen)

Tja und warum tut jemand sowas? Mir fallen da gleich wieder diese Threads ein: "Los wir streiken alle!", " Wir kommen nichtmehr on!", "Wir laden nichtmehr auf!" und dann kam eben diese eine Idee "Wir sollten wieder dupen, dann reagieren die endlich!" und erschreckenderweise kamen direkt Befürworter dieser Idee. Auf das Dupen muss man hier ja nun mal nicht eingehen, aber vielleichten denken sich nun paar Oberschlaue-Spieler: "Hey wir crashen den Server, dann fixen die die Bugs öhöhöhöhö *dumm lach* ".
Sollte das stimmen, kann ich echt nur wieder sagen: diese Community ist echt noch ein großes Stück dümmer als der Entwickler! Respekt! -.-

Hier mal noch ein Screen von heute Nacht. Musste 2 mal nachgucken ob ich wirklich s1 bin. Wenige Sekunden später hatte ich wieder einen Ghost-DC und kam nichtmehr rein.
Dateianhänge
SA330_keineraufDevos.jpg
Benutzeravatar
ghedi
Beiträge: 841
Registriert: 14. Dez 2011, 17:21
Wohnort: Kreis Unna

Re: Flyff Ziel von Cyberverbrechern ???

Beitragvon ghedi » 13. Apr 2013, 15:25

Also sollte wirklich DAS der Grund sein, was Mitsuzu schreibt, dann bin ich wirklich beruhigt. Denn das wäre das letzte was ich vermuten würde.

Hinter den meisen kriminellen ideen steckt das verlangen schnell an geld zu kommen. Das kann durch's dupen von Perins/Equip geschehen und anschließender Verkauf davon. Durch Zugriff auf id's und passwörter und verkauf von geklautem Equip / Perins.

Sicherlich schadet es nicht gleich nachdem das Problem beseitigt wurde, alle passwörter zu änderen.
Bild
Benutzeravatar
Kiryi
Komplett behindatZ
Beiträge: 10801
Registriert: 12. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Saint City
Kontaktdaten:

Re: Flyff Ziel von Cyberverbrechern ???

Beitragvon Kiryi » 13. Apr 2013, 15:32

Das wäre natürlich sehr viel schlimmer, keine Frage. Leider kann man das auch nicht ausschließen.

Mir fiel das eben nur direkt ein mit den mega tollen Ideen der Community wie man Flyff besser machen kann. /ironie off
Aria

Re: Flyff Ziel von Cyberverbrechern ???

Beitragvon Aria » 14. Apr 2013, 02:05

Perins/Equipment dupen und anschließend gegen €uronen verkaufen ist zu umständlich und die Mühe normalerweise nicht mehr Wert. Was die Wirtschaft betrifft sind wir nämlich schon im Keller und die Leute die ihr Equipment und Perins verkaufen, sitzen sowieso einige Wochen drauf rum, bis mal jemand Interesse hat.

Die Billingserver hacken um mit den Kundendaten Deutschlandweit irgendwelche Konten leerzuräumen ist auch nicht möglich, da die Billingserver von Dritten betrieben werden.
Immerhin werden die Angriffe direkt gegen die Spieleserver gerichtet.

Hier wird es einzig und allein nur darum gehen, Flyff zu zerstören. Vielleicht ein Racheakt, oder eine Aufforderung endlich mal reinen Wein einzuschenken und die Community nicht zu verarschen ?
Benutzeravatar
Kiryi
Komplett behindatZ
Beiträge: 10801
Registriert: 12. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Saint City
Kontaktdaten:

Re: Flyff Ziel von Cyberverbrechern ???

Beitragvon Kiryi » 14. Apr 2013, 02:40

Sey bestätigte, dass es sich wirklich nur um nen DDoS handelt, also wirklich nur um's Crashen des Servers und nicht um's Hacken oder ähnliches. DDoS werden ja hauptsächlich aus Rache gemacht oder um eben ein Zeichen zu setzen. In Flyff ist beides gut vorstellbar würde ich mal behaupten.
Gerade "ein Zeichen setzen" würde zur momentanen Situation sehr passen, wie ich ja oben schon schrieb. Nur finde ich persönlich das richtig schwachsinnig und einfach nur dumm.
Benutzeravatar
ghedi
Beiträge: 841
Registriert: 14. Dez 2011, 17:21
Wohnort: Kreis Unna

Re: Flyff Ziel von Cyberverbrechern ???

Beitragvon ghedi » 14. Apr 2013, 11:01

Flyff alleine ist nicht Betroffen. DIe gleiche Erklärung findet sich in

D-Rapplez

und natürlich I-Rapplez, F-Rapplez, T-Rapllez und P-Rapplez sowie F-Flyff
Bild
Benutzeravatar
Kiryi
Komplett behindatZ
Beiträge: 10801
Registriert: 12. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Saint City
Kontaktdaten:

Re: Flyff Ziel von Cyberverbrechern ???

Beitragvon Kiryi » 14. Apr 2013, 14:52

Alle sagen immer: "Wie kann das so schlecht laufen bei so wenigen Spielern?"
Und hier die Lösung: dFlyff, frFlyff, dRappelz, iRappelz, fRappelz, tRappelz, pRappelz (was das auch alles ist) läuft alles auf einem einzigen Server! =D

...naja...nur nen Spaß xD


Respekt übrigens nochmal an Sey, der Samstag Abend zwischen 10 und 11 Uhr eine Antwort gibt :3 So mag ich das!

Zurück zu „Newsbereich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste