[Warnung] "Verkauft jmd Perins oder EQ"

Für allgemeine Diskussionen rund um Flyff
Pusha
Beiträge: 38
Registriert: 16. Apr 2017, 13:25

[Warnung] "Verkauft jmd Perins oder EQ"

Beitragvon Pusha » 19. Nov 2017, 17:43

~ edit by Mod ~
Handel gegen Echtgeld ist laut Flyff-Regeln verboten!

Wenn ihr angeschrieben werdet und er euch EUR für EQ/Perin anbietet, möchte er via Banküberweisung (NUR Banküberweisung) bezahlen.
Er fertigt danach eine Banküberweisung im Online-Banking an und sendet euch einen Screenshot mit allen Daten.
Nachdem ihr danach die Gegenstände übergeben habt, ruft er bei der Bank an und sagt, er hätte sich in der Kontonummer vertippt und bittet um Storno.

Nur als Warnung, verstößt ja nicht gegen die Regeln.


~ edit by Mod ~
Ich will nicht sagen, dass das hier falsche Anschuldigungen sind, aber wir können das nicht explizit prüfen und wollen es deshalb auch nicht entscheiden.
Aus diesem Grund haben wir vor langer Zeit beschlossen, dass ein Anprangern in dieser Form in unserem Forum nicht gestattet ist. So schnell dieser Beitrag erstellt wurde, so schnell lassen sich auch falsche Anschuldigen machen und am Ende läuft das unter Rufmord.

Bitte habt dafür Verständnis, dass ich den Inhalt deshalb wieder entfernt habe.

~ Update ~
Beitrag wiederhergestellt als Warnung vor der Methode, aber Namen entfernt.
Tolerant
Beiträge: 108
Registriert: 3. Mai 2014, 21:33

Re: "Verkauft jmd Perins oder EQ"

Beitragvon Tolerant » 19. Nov 2017, 18:01

~ edit by Mod ~
Pusha
Beiträge: 38
Registriert: 16. Apr 2017, 13:25

Re: "Verkauft jmd Perins oder EQ"

Beitragvon Pusha » 19. Nov 2017, 18:47

Dann nehmt doch einfach die Namen raus, damit die Leute das Verfahren kennen, wenigstens das.
Benutzeravatar
Kiryi
Komplett behindatZ
Beiträge: 10794
Registriert: 12. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Saint City
Kontaktdaten:

Re: [Warnung] "Verkauft jmd Perins oder EQ"

Beitragvon Kiryi » 19. Nov 2017, 19:22

Berechtigter Einwand von dir.
Beitrag wiederhergestellt als Warnung vor der Methode, aber Namen entfernt.
Benutzeravatar
reghimself
Beiträge: 1022
Registriert: 27. Nov 2016, 01:00
Wohnort: Oldenburg

Re: [Warnung] "Verkauft jmd Perins oder EQ"

Beitragvon reghimself » 20. Nov 2017, 10:06

Hab den Namen jetzt nicht gelesen, kann es aber vollkommen bestätigen, wer den echten Namen, Wohnort, Adresse, Handynummer etc braucht, PN an mich ;)
reformed

Discord: Sahir#8751
Benutzeravatar
Flameheart
Doofi der Woche
Beiträge: 3014
Registriert: 22. Aug 2015, 01:25
Wohnort: BW

Re: [Warnung] "Verkauft jmd Perins oder EQ"

Beitragvon Flameheart » 20. Nov 2017, 14:03

Wer gar nicht erst gegen Echtgeld handelt, sollte dieses Problem auch niemals haben. ;)
Bild
"Before we begin our banquet, I would like to say a few words. [...] Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!" - Albus Dumbledore
Benutzeravatar
Faia
Intern
Beiträge: 1617
Registriert: 31. Mär 2016, 17:46
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: [Warnung] "Verkauft jmd Perins oder EQ"

Beitragvon Faia » 20. Nov 2017, 14:50

Übrigens ist PayPal auch keine "sichere" Methode - selbst mit Käuferschutz ist man nicht geschützt, da PayPal den Handel mit virtuellen Gütern gänzlich ausnimmt. Das nur als Info.

Wer sich also entschließt, gegen etwas anderes als inGame Gegenstände zu tauschen, muss damit rechnen, dass das Geld / die Items dann futsch sind - und im "worst" Case sogar noch der Account gebannt wird.

Also, keine Macht den Drogen!
Bild
Remakke
Beiträge: 235
Registriert: 17. Dez 2016, 22:18

Re: [Warnung] "Verkauft jmd Perins oder EQ"

Beitragvon Remakke » 20. Nov 2017, 15:27

@ Flameheart
Da hast du Recht, da aber auch viele von euren Membern mit Echtgeld handeln, wird euch mit der Warnung also auch geholfen ;)

@Faia
99,9% Der "Stammspieler" handeln mit Echtgeld und das ist auch kein Geheimnis und jeder von uns könnte gleich min 50 Leute aufzählen.
Aber ehrlich gesagt habe ich nochnie davon gehört das wirklich jemand für "Echtgeld" handel gebannt wurde. Aber wenn du jemanden kennst, würde es mich brennend Interessieren wer das ist und welche Begründung Webzen hatte :D
Den sowas kann man auch garnicht beweisen, es sei denn die Gms würden selbst "Undercover" die Spieler jagen, was sie aber nicht machen werden xd

Achja und auch wenn der Verkauf von Items für € verboten ist, kann man immernoch rechtlich gegen "Scammer" vorgehen wenn man alle Beweise hat, denn auch wenn es theoretisch nicht erlaubt ist, ist es immernoch Betrug oder Diebstahl.
Benutzeravatar
reghimself
Beiträge: 1022
Registriert: 27. Nov 2016, 01:00
Wohnort: Oldenburg

Re: [Warnung] "Verkauft jmd Perins oder EQ"

Beitragvon reghimself » 20. Nov 2017, 16:06

Achja und auch wenn der Verkauf von Items für € verboten ist, kann man immernoch rechtlich gegen "Scammer" vorgehen wenn man alle Beweise hat, denn auch wenn es theoretisch nicht erlaubt ist, ist es immernoch Betrug oder Diebstahl.
Nicht ganz ^^ Laut den AGBs von Webzen gehörend die Accounts und die "erspielten" Items immer Besitz von Webzen ^^
reformed

Discord: Sahir#8751
Pusha
Beiträge: 38
Registriert: 16. Apr 2017, 13:25

Re: [Warnung] "Verkauft jmd Perins oder EQ"

Beitragvon Pusha » 20. Nov 2017, 16:08

Paypal Rückrufe ist nicht ganz so einfach. Bei mir hat jemand mehrfach gekauft und dann 20 Transaktionen zurückgebucht. Hab angerufen und die sind direkt dagegen vorgegangen, haben mir das Geld zurückgegeben und das Paypalkonto des Käufers gesperrt, musste nicht mal Screenshots senden, da deren Software dies teilweise erkennt.

Perinverkauf ist an sich nicht illegal, wird nur von den Herausgebern nicht geduldet, aber nur mit Accountsperre geahndet, sonst hätte ich nicht ein Strafverfahren gegen diesen "Verkauft jemand Eq oder Perins" einleiten können.
perins5ct
Beiträge: 4
Registriert: 20. Nov 2017, 16:23

Re: [Warnung] "Verkauft jmd Perins oder EQ"

Beitragvon perins5ct » 20. Nov 2017, 16:28

Mein Gott.
Kauft jmd bei euch mehrfach (mindestens 3x) über einen Monat und bucht dann das Geld zurück, prüft Paypal IP Log-Ins und gleicht diese mit anderen Transaktionen ab. Stimmt die IP Adresse überein, wird das Paypalkonto derjenigen Person gesperrt, die das Geld zurückbucht und wird mit einer Aufwandentschädigung von und für Paypal belastet.
Die Beträge werden dem Verkäufer wieder gutgeschrieben.

Bin sehr aktiv seit langer Zeit auf EPVP und hatte bereits zwei brilliante Personen, die nach Monaten dachten, sie könnten einfach ihr Geld zurückbuchen lassen. Falsch gedacht.

In diesem Sinne
Remakke
Beiträge: 235
Registriert: 17. Dez 2016, 22:18

Re: [Warnung] "Verkauft jmd Perins oder EQ"

Beitragvon Remakke » 20. Nov 2017, 16:44

+ habe auch mal was in nem game verkauft (natürlich nicht in Flyff :D) und die Person meinte das Geld über Paypal zurückzuziehen zu versuchen. Habe mit Paypal telefoniert und da es über FF war konnte die Dame am telefon nur schmunzeln, da es Paypal relativ egal ist was mit Geld über FF passiert, da es sich um ein "Geschenk" handelt und Paypal genau nichts daran verdient. Sie meinte das schon was großes passieren muss damit Paypal in solchen Fällen sich überhaupt mal die Sache näher anschaut. Und die Ips überprüfen ist auch relativ schnell gemacht und somit fällt das Argument "gehackt worden" auch relativ schnell weg.
Pupsvogel

Re: [Warnung] "Verkauft jmd Perins oder EQ"

Beitragvon Pupsvogel » 20. Nov 2017, 16:54


@Faia

Aber ehrlich gesagt habe ich nochnie davon gehört das wirklich jemand für "Echtgeld" handel gebannt wurde. Aber wenn du jemanden kennst, würde es mich brennend Interessieren wer das ist und welche Begründung Webzen hatte :D
Ich kenne da so ein paar ^^'
Remakke
Beiträge: 235
Registriert: 17. Dez 2016, 22:18

Re: [Warnung] "Verkauft jmd Perins oder EQ"

Beitragvon Remakke » 20. Nov 2017, 16:56

hau raus :D
Benutzeravatar
Faia
Intern
Beiträge: 1617
Registriert: 31. Mär 2016, 17:46
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: [Warnung] "Verkauft jmd Perins oder EQ"

Beitragvon Faia » 20. Nov 2017, 17:53

Hier irgendwelche Phrasen in den Raum zu stellen hilft auf jedem Fall niemandem. Offiziell ist es verboten, Punkt. Was die Leute in ihren stillen Kämmerchen treiben (und ja, ich kenne auch gebannte Acc's wegen dem Handel mit Items gegen echtes Geld), tja, das ist jedem selbst überlassen. Aber sich hier Leute, die wegen sowas gebannt wurden, aufsagen zu lassen, kann nicht Sinn der Sache sein.

Mein Beitrag über PayPal war übrigens mehr für die Käufer- als für die Verkäuferrolle gemeint. Als Käufer ist man da ziemlich arm dran, in so einem Fall.
Bild
Kalas99
Beiträge: 92
Registriert: 7. Apr 2017, 01:17

Re: [Warnung] "Verkauft jmd Perins oder EQ"

Beitragvon Kalas99 » 20. Nov 2017, 21:49

~ edit ~ Keine Namen.
Benutzeravatar
Hybrid
Beiträge: 175
Registriert: 12. Jun 2016, 18:31
Wohnort: Bremen & Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: [Warnung] "Verkauft jmd Perins oder EQ"

Beitragvon Hybrid » 21. Nov 2017, 07:12


Nicht ganz ^^ Laut den AGBs von Webzen gehörend die Accounts und die "erspielten" Items immer Besitz von Webzen ^^
Endlich hat es jemand begriffen q.q (und dann auch noch ausgerechnet du /grinsen). Auch wenn’s halt echt beschissen ist , Webzen würde sich in dem Fall eher für nen umgefallenen Sack Reis in China interessieren.
#sprechteuerletztesgebet
Bild
Benutzeravatar
reghimself
Beiträge: 1022
Registriert: 27. Nov 2016, 01:00
Wohnort: Oldenburg

Re: [Warnung] "Verkauft jmd Perins oder EQ"

Beitragvon reghimself » 21. Nov 2017, 13:10

Wow, dass unbedingt DU mir recht gibst... Irgendwie ein widerliches Gefühl, tu das bitte nie wieder, danke.
reformed

Discord: Sahir#8751

Zurück zu „Allgemeine Diskussionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast